Motocross Stiefel – 3 Produkte im Vergleich

Motocross Stiefel – Das Wichtigste in Kürze!

Disziplinen
Im Motocross-Sport gibt es verschiedene Disziplinen wie das klassische Motocross (MX) oder das Freestyle MX (FMX). Darüber hinaus gibt es im Motorradsport noch weitere Disziplinen wie Enduro, Hillclimbing, Rally und noch vieles mehr. Für diese Disziplinen benötigen Sie einen modernen Motocross Stiefel, der alle Anforderungen entsprechen muss, welche Sie in den nächsten Abschnitten lesen werden.  
Welche Ansätze werden verfolgt und zu welchem Preis?
Die einen nähern sich der Umsetzung von Motocross Stiefeln aus der Richtung Hardcore. Die anderen nähern sich dem Thema von der Tourenstiefel-Seite. Am besten wurde die Idee von Motocross Stiefel von „Alpinestars“ und „Sidi“ umgesetzt. Die beiden Stiefel bieten das Beste aus beiden Varianten, weshalb sie auch die Teuersten sind.
Günstig oder teurer?
Die teureren Motocross Stiefel stehen bei der Endabrechnung ganz oben, jedoch werden alle Motocross Stiefel gewissen Tests unterzogen. Die besten Stiefel werden mit „sehr gut“ bewertet, darauf sollten Sie dementsprechend beim Kauf der Motocross Stiefel achten. Die Erkenntnis, dass gutes Schuhwerk seinen Preis hat, trifft aber auch hier zu.

Worauf ist beim Kauf eines Motocross Stiefel zu achten?

Sie fahren Motorrad? Genießen Sie die Kilometerfresserei auf der Autobahn, Kurvenspaß auf staubigen Landstraßen oder das in den Rasten stehen auf losem Untergrund? Dann brauchen Sie einen ordentlichen Motocross Stiefel bzw. Motorradstiefel, der für Ihre Sicherheit sowie für einen bequemen Tragekomfort sorgt.

Diesen Bedarf haben natürlich viele Anbieter erkannt und bieten Stiefel unter dem Namen „Crossover“ oder auf Deutsch: „Quer – drüber – Stiefel“ an. Deren Aufgabe ist es, die Bequemlichkeit eines Tourenstiefels mit der Robustheit eines Enduro Stiefels zu vereinen.

Dafür bieten die Anbieter verschiedene Ansätze. Laut einer Studie des allgemeinen Deutschen Automobil-Clubs (ADAC) passieren 82 % aller Unfälle im unteren Gliedmaßen-Bereich. Das bedeutet, dass Knie, Knöchel und Fuß davon betroffen sind. Die Größe des Motorrades ist bei den Unfällen unabhängig betrachtet worden. In diesem Artikel wird Ihnen vorgestellt, worauf Sie beim Kauf eines Motocross- bzw. Motorrad Stiefel achten müssen.

Egal ob Enduro oder Motocross Stiefel, die verschiedenen Motorradstiefel haben eine Sache gemeinsam – sie besitzen alle ähnliche Eigenschaften, auf die beim Kauf zu achten sind. Schließlich steht Ihr Schutz an erster Stelle.

Wie oben schon erwähnt, gibt es verschiedene Disziplinen im Bereich Motocross. Motocross stellt neben der Disziplin Racing die höchsten Anforderungen im Bereich Motorradstiefel. Vor allem als Anfänger kann man Stürze im Cross und Enduro Bereich nicht verhindern. Deshalb sollte man beim Kauf auf einige Protektoren achten.

Schutz im Schienbein

Das Schienbein wird mit Hilfe eines hohen Schaftes geschützt. Das Ziel ist es, das Schienbein vollkommen zu umschlingen, damit es von allen Seiten geschützt ist. So ist Ihr Schienbein sehr gut vor Schlägen oder sonstigen Erschütterungen geschützt. Der Schlagschutz sollte weder zu schmal noch zu kurz sein, da sonst das Schienbein nicht genügend abgeschirmt ist. Eine gute Polsterung im Innenraum ist für Stürze ebenfalls wichtig. Wählen Sie Ihren Schuh deshalb gut aus, damit er die passende Größe besitzt.

Wer will schon mit blauen Flecken nach Hause kommen. Im schlimmsten Fall sogar bei einem schweren Sturz mit einem Schienbein-Bruch. Man sollte deshalb darauf achten, dass der Motocross bzw. Enduro Stiefel das Schienbein vollkommen abdeckt. Im besten Fall sogar bis zu den Knie Protektoren.

Falls es einmal soweit ist und Sie fallen vom Motorrad, kann der Rahmen in Ihr Schienbein schlagen. Danach sind Sie sicherlich froh einen solchen Protektor zu besitzen.

Der Knöchel und das Fußgelenk

Das nächste Kriterium im Hinblick auf die Sicherheit ist das Fußgelenk bzw. der Knöchel. Die Motocross bzw. Enduro Stiefel müssen hier das Gelenk fest umschließen, damit Sie als Fahrer bei einem gelungenen Sprung nicht direkt vom Bike fallen. Der Knöchel muss von beiden Seiten fest geschützt sein. Zudem muss der Knöchelschutz auf der richtigen Höhe angebracht sein, um den Fahrer optimal zu schützen. Ein Motocross bzw. Enduro Stiefel verfügt ebenfalls über mehrere Verschlüsse. Dabei ist es meist der Fall, dass eine der Schnallen als Knöchelschutz dient.

Des Weiteren muss der Stiefel in jeder Position das Gelenk schützen, damit es vor Verletzungen verschont bleibt. Wer will schon bei einem schönen Sprung sich den Knöchel brechen oder sich einen 3-fachen Bänderriss zu ziehen. Das schmerzt nämlich sehr und sieht außerdem nicht schön aus. Bei dem Knöchelschutz kann es sich um verschiedene Materialien handeln. Abhängig vom Modell besteht ein Knöchelschutz aus einer gepolsterten, harten Schale oder einfach aus robustem Kunststoff.

Dennoch sollte der Knöchel frei beweglich sein. Diesen Anspruch verfolgen die Marken Alpinestars, O´Neal und co. Wählen Sie deshalb Ihren Stiefel gut aus und achten Sie auf die passende Größe.

Der Fuß

Beim Motocross bzw. Enduro Stiefel sollte das Material an der Fußspitze und im Fersen-Bereich sehr stark sein. Mit einem ungenügenden Schutz kann man sonst häufig durch Steine oder Äste verletzt werden. Des Weiteren darf die Sohle nicht von spitzen Gegenständen durchdrungen werden. Im Schuh werden meist noch integrierte Protektoren eingebaut, wie bspw. ein Zehenschutz. Der Zehenschutz besteht meist aus Metall, was eine optimale Sicherheit gewährleistet.

Wenn der Fersenschutz nicht robust genug ist und ein spitzer Gegenstand wie ein Nagel durchdringt, kann dies eine ziemlich schmerzhafte Angelegenheit werden. Ein robuster Fersenschutz dient nicht nur zur Sicherheit, sondern fungiert zudem als Stütze.

Profitipp

Insbesondere Anfänger im Bereich Motocross und Enduro benötigen nicht die neuste Kollektion auf dem Markt, da eine volle Ausstattung bei Amazon, 24MX und Louis gerne über 1000€ geht.

Die Innen-Sohle

Für die Innen-Sohle ist es bei Motocross Stiefel wichtig, dass der Fuß nicht müde wird oder gar einschläft. Deshalb braucht es eine weiche Sohle, die Ihnen dennoch genug Platz im Stiefel bietet. Nach einem Tag im Gelände sollten die Füße schließlich nicht so sehr schmerzen, dass Sie danach nicht mehr laufen können.

Es ist wichtig, dass die Sohle dem Fußbett eines Laufschuhes ähnelt. Das Fußbett eines Laufschuhes sollte so weich sein, dass Sie das Gefühl haben, als ob Sie auf einer Wolke laufen. Bei einem schonenden Fußbett merken Sie am Ende des Tages nicht einmal, dass Sie den ganzen Tag auf der Strecke waren. Das macht einen guten Motocross bzw. Enduro Stiefel aus.

Das Innenleben ist für die Bequemlichkeit verantwortlich. Daher ist auch ein Stiefel mit einer hohen Atmungsaktivität notwendig. Mit neuen Technologien wird ermöglicht den Stiefel nach dem Tag ohne großer Nässe zu verlassen. Des Weiteren sollte ein Motocross Stiefel im Winter wärmend sein, damit man während des Fahrens keine kalten Füße bekommt. Jedoch sollte der Stiefel im Sommer auch kühlend wirken, damit man nicht unnötig schwitzt. Deshalb sollten Sie Ihren Stiefel mit Bedacht auswählen, damit man in solche Situationen gar nicht erst kommt.

Die Laufsohle

Für einen optimalen Halt auf den Rastern sorgen die Laufsohlen. Da der Grip auf den Rastern wichtig ist, sollte der Stiefel ein starkes und kräftiges Profil besitzen. So werden die Sprunggelenke geschützt und zudem ein guter Halt gewährleistet.

Des Weiteren ist es wichtig, dass die Stiefel genügend verstärkt sind, damit sie jeden Witterungen standhalten. Wer mag schon nasse Füße haben, nur weil man mal ein paar Stunden im Regen fährt.

Die Verschlüsse

Die Verschlüsse eines Enduro bzw. Motocross Stiefel sind ebenso wichtig wie alle anderen Bereiche. Es gibt zwei Arten von Verschlüsse. Zum einen den Reißverschluss und zum anderen Klettverschlüsse. Weiterhin gibt es auch noch eine Kombination aus beiden. Bei jeglicher Art von Verschlüssen ist es wichtig, dass sie immer eng am Bein oder Fuß legen. So reißen sie bei einem Kontakt mit einem Baumstumpf oder großen Gesteinsbrocken nicht auf.

Des Weiteren ist es extrem wichtig, dass die Verschlüsse nicht hängen bleiben oder gar aufreißen. Stellen Sie sich vor: Die Klettverschlüsse hängen lose herum. Im schlimmsten Fall kann es sein, wenn die Klettverschlüsse lang genug sind, dass sie unter die Räder kommen. Das hätte fatale Folgen für Sie. Sie sollten außerdem darauf achten, dass Ihre Klettverschlüsse nicht nass werden. Ansonsten kann es sein, dass die Verschlüsse nicht mehr so gut halten.

Wie schon erwähnt, gibt es Verschlüsse, die einen integrierten Knöchelschutz bieten – quasi eine Multi Tasking Funktion. Wenn Sie so etwas für gut empfinden, sollten Sie einen passenden Motocross Stiefel wählen, der so etwas besitzt.

Zusammenfassung worauf man achten muss

  • Schutz im Schienbein
  • Knöchel und Fußgelenk muss geschützt sein
  • Schutz für Füße
  • Die Innen-Sohle
  • Die Laufsohle
  • Verschlüsse

Motocross Stiefel- Top Marken

Alpinestars – Motocross Stiefel

Nun geht es um die Top-Marken im Bereich Motocross Stiefel. Da ist Alpinestars einer der Hauptakteure, wenn es um Action Sport geht. Alpinestars ist schon seit mehr als 50 Jahren eine bekannte Marke, wenn es um Motocross Stiefel geht. Alpinestars stellt nicht nur Motocross Stiefel her, sondern auch Helme, Jacken, Socken, Handschuhe und Protektoren. Selbst die Winterbekleidung kommt bei Alpinestars nicht zu kurz. Die Technologie von Alpinestars schreitet immer weiter voran.

Der Cross Stiefel von Alpinestars steht für innovative Technologien und ein ausgeklügeltes Design. Viele Stiefel von Alpinestars sind CE-geprüft, das bedeutet, dass die Flexibilität und die Stabilität hervorragend vereint sind.

Für Alpinestars ist es wichtig, dem Fahrer eine gute Kontrolle und Tragegefühl zu gewährleisten. Viele Modelle sind mit einem PU-Mikrofaserbund verbunden. Das sorgt dafür, dass am Bein kein Wasser oder Dreck durchdringt. Zudem werden Überstreckungen durch einen Fußgelenkschutz weitestgehend verhindert.

Da Alpinestars für einen optimalen Schutz beim Fahren sorgt und sie einer der Marken für Motocross Stiefel sind, geht der Preis bei Amazon, 24mx und Louis gerne über 500 €. Dennoch gibt es von Alpinestars auch ältere Modelle, die man für weniger als 500 € ergattern kann.

Motocross Stiefel Alpinestars schwarz
Abbildung 1: Motocross Stiefel Alpinestars schwarz
 Alpinestars- Motocross Stiefel bunt
Abbildung 2: Alpinestars- Motocross Stiefel bunt

O´Neal – Motocross Stiefel

O´Neal ist ebenfalls eine etablierte Marke für die Herstellung von Motorradbekleidung und Schutzausrüstung. O´Neal bietet nicht nur Motocross Stiefel an, sondern auch Helme, Protektoren, Hosen, Jacken und Brillen. O´Neal Produkte sollen für optimalen Komfort, verbunden mit Flexibilität und Schutz, dienen.

Durch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bekommt man für relativ wenig Geld viel geliefert. Durch moderne Technologien wie die Goodyear Sohle wird ein enormer Grip geboten, der extra für Cross Schuhe und Enduro Schuhe erschafft wurde.

Bei O´Neal bekommen Sie für wenig Geld sehr viel Schutz. Einen Motocrss Stiefel kann man schon für weniger als 200 € bei Amazon und 24mx kaufen, was im Gegensatz zu Alpinestars sehr günstig ist.

O´Neal- Motocross Stiefel schwarz
Abbildung 3: O´Neal- Motocross Stiefel schwarz
O´Neal- Motocross Stiefel weiß
Abbildung 4: O´Neal- Motocross Stiefel weiß

Gaerne

Einer der nächsten Top-Marken im Bereich Motocross Stiefel ist die Marke GAERNE. Gaerne ist ein Unternehmen aus Italien, was seit mehreren Jahrzehnten im Bereich Motorsport tätig ist. Die Motocross Stiefel bei Gaerne bestehen aus feinsten Leder. Die Qualität ist wie bei den beiden Vorgänger extrem hoch. Durch Moderne Funktionalität wie dem Dual Stage Pivot schützt es den Knöchel vor Verdrehungen als auch Verdrehungen.

Bei Gaerne stimmt das Preis-Leistungsverhältnis ebenso. Für einen sicheren Stiefel mit einen optimalen Schutz für den Fahrer, gibt es schon für weniger als 250 €. Natürlich gibt es bei Gaerne auch modernere Modelle für über 500 €.

Motocross Stiefel Gaerne
Abbildung 5: Motocross Stiefel Gaerne

Motocross Stiefel – Reinigung und Pflege

Motocross Stiefel, insbesondere Modelle aus Leder, benötigen eine ordentliche Pflege. Regelmäßiges Putzen und Pflegen verlängert die Lebensdauer Ihrer Motocross Stiefel erheblich. Es sorgt dafür, dass deren Eigenschaften erhalten bleiben, wie zum Beispiel die wasserabweisenden und schützenden Eigenschaften. Bspw. nach langen Regenfahrten sollten Ihre Motocross Stiefel gründlich gepflegt und geputzt werden. Besonders Nässe kann dem Leder stark zusetzen. Denn, wenn sich die Feuchtigkeit im Leder breit macht, wird Leder spröde und brüchig.

Motocross Stiefel bzw. Motorrad Stiefel sind meistens noch aus Leder hergestellt. Synthetisches Material setzt sich jedoch für die Herstellung immer mehr durch. Lederschuhe sind zwar nicht so resistent gegen Nässe wie synthetisches Material, aber dafür ist die Schleiffestigkeit höher als bei synthetischem Material.

Grundreinigung

Sie sollten Ihre Motocross Stiefel regelmäßig pflegen. Dies ist zwar mit Aufwand verbunden, jedoch sehr effektiv. Doch bevor Sie spezielle Pflegemittel anwenden, sollten Sie die Motocross Stiefel gründlich reinigen. Am besten möglich ist dies, indem Sie die Reinigungssets benutzen, welche bei jedem Motocross Stiefel Anbieter angeboten werden. Diese bestehen aus Lederseife, Lederbalsam und einem speziellen Tuch. Grober Schmutz kann mit einer Bürste oder einem nassen Lappen entfernt werden. Wenn der Schmutz zu hartnäckig ist, können Sie den Motocross Stiefel einfach einige Zeit einweichen lassen bis er leichter lösbar ist.

Achtung

Auf keinen Fall sollten Sie den Schmutz mit Hochdruckreiniger, scharfen Reinigern oder gar Lösungsmittel entfernen. Sie sollten auch nicht vergessen die Klettverschlüsse bei der Reinigung zu schließen, ansonsten haften diese nicht mehr. Reißverschlüsse können mit Druckluft vorgereinigt werden, falls die Verschmutzung zu massiv ist.

Trocknen

Nach der Grundreinigung sollten die Motocross Stiefel getrocknet werden. Auch hier ist Folgendes zu beachten: Zum Trocknen sollten die Motocross Stiefel keiner Wärmequelle ausgesetzt werden. Verzichten Sie demnach bestenfalls auf Föhn, Heizung oder Kamin. Auch auf den Wäschetrockner sollte verzichtet werden, weil die Motocross bzw. Motorrad Stiefel spröde werden könnten. Das verkürzt die Lebenszeit der Stiefel enorm. Falls Sie einen Schuhspanner besitzen, sollte dieser eingesetzt werden. Falls nicht, dann genügt auch zusammengeknülltes Zeitungspapier, welches die Feuchtigkeit entzieht. Wenn Sie Speisesalz in die Papierknäuel geben, beschleunigt das den Trocknungsvorgang. Stellen Sie die Stiefel auf den Kopf, also mit der Sohle nach oben, damit das Wasser ablaufen kann.

Die Pflege

Da hochwertige Motocross Stiefel meist aus dickem Leder bestehen, welches durch Gerben gefestigt und wasserabweisend ist, benötigen die Schuhe eine gewisse Pflege, damit der Nässeschutz erhalten bleibt. Der erste Schritt ist es, die Motocross Stiefel mit einer dünnen Schicht normaler Schuhcreme einzureiben und einige Minuten einwirken zu lassen. Danach werden die Motocross Stiefel mit einem Tuch abgewischt. Wenn Sie dies regelmäßig wiederholen, wirkt sich das schmutz-, wasserabweisend und glänzend auf Ihre Schuhe aus. Anschließend tragen Sie etwas Imprägnierschaum auf. Nachdem er eingezogen ist, entfernen Sie die Rückstände mit einem weichen Tuch. Eine schnelle Farbkur am Ende retuschiert Kratzer.

Achtung

Für Stiefel mit GoreTex-Membran wurden spezielle Pflegemittel entwickelt. Hier sollte die Pflege mit wenig Fett bzw. Öl vollzogen werden, da sonst die Atmungsaktivität der Motocross Stiefel mit GoreTex-Membran Technologie verloren geht. Motocross Stiefel sollten sich über mehrere Jahre hinweg rentieren. Aus diesem Grund ist es wichtig sie entsprechend zu pflegen. Mit diesen Tipps werden Sie lange Freude an Ihren Motocross Stiefeln haben.

Weitere Motocross-/ Motorradbekleidung

Motocross ist eine gefährliche Sportart. Um seinen eigenen Körper zu schützen, ist es wichtig eine gute und sichere Schutzkleidung zu besitzen. Mit einem Helm allein ist die Sache nicht erledigt. Doch was gehört eigentlich alles zur Schutzkleidung? Allgemein ist mit dem Begriff „Motocross Schutzkleidung“ Helm, Stiefel, Brustpanzer, Knieschützer, Ellenbogenschützer, Hose, Jacke, Rückenpanzer und Handschuhe gemeint. Das klingt erst einmal nach viel Geld, sollte jedoch auch hier oberste Priorität sein nicht am eigenen Schutz zu sparen. Ja, in diesem Fall ist Ihre Sicherheit käuflich.

Textil oder Leder?

Die erste Frage, die sich stellt: Textil oder Leder? Textil Schutzkleidung hat ganz klar ihre Vorteile. Sie ist leicht, bequem, relativ wasserfest und hat mittlerweile ein hohes Sicherheitsniveau erreicht. Doch selbst hochwertiger Kunststoff erreicht bei Tests nicht die Abriebfestigkeit eines guten Leders. Außerdem liegen die eingearbeiteten Protektoren in der Lederschutzkleidung zuverlässiger an ihrem Einsatzort. Dank der „cool Leather“ Technologie werden Sonnenstrahlen abgewiesen und Hitzestau spielt ebenfalls keine Rolle mehr. Hydrophobiertes Leder hält längeren Regengüssen stand.

Motocross Jacken

Motocross Jacken sollten ein ständiger Begleiter des Fahrers sein. Die meisten Motocross Jacken sind mit Protektoren an den Schultern und Ellenbogen ausgestattet und können mit Rücken-Protektoren nachgerüstet werden, falls diese nicht bereits integriert sind.

Die Motocross Hosen

Die Motocross Hosen sind ein weiterer Bestandteil der Motorradbekleidung. Die Hosen gibt es ebenfalls in Leder und Textil. In den Textil Hosen sind meistens hochwertige CE Protektoren und modernste Membrantechnologie integriert. Des Weiteren kommt es bei den Hosen auf die richtige Länge und Größe an. Eine zu lange Hose macht sich beim Fahren nicht gut.

Die richtigen Socken

Bei der Bekleidung kommt es ebenfalls auf die richtigen Socken an. Die richtigen Socken bzw. Strümpfe sind wichtig für den Komfort im Motocross Stiefel. Es wurden extra Strümpfe bzw. Socken für die Fahrer angefertigt, da auch Socken ein Grund für das Schwitzen sein können. Deshalb sollten Sie beim Kauf der Socken darauf achten, dass Sie extra für Motorrad Fahrer angefertigt worden sind. Günstige Socken gibt es schon bei Amazon für weniger als 20 € pro Paar.

Protektoren

Wichtig bei Protektoren sind wenige Restkraftwerte, die sie bei Aufschlägen durch die jeweiligen Körperpartien durchlassen. Der Grenzwert liegt bei 35 Kilo Newton. Ein Protektor, welcher mehr Restkraftwerte durchlässt, darf nicht „Gelenkprotektor“ genannt werden. Eine gute Passform, rutschfeste Fixierung und ein möglichst geringer Einfluss auf die Beweglichkeit des Fahrers sind ebenfalls wichtig.

Motocross Handschuhe

Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Innenseite keine Falten schlägt und die Handschuhfinger nicht zu lang oder eng sind. Sie sollten auf jeden Fall auf einen stabilen Riegel am Handgelenk achten, der im Falle eines Sturzes dafür sorgt, dass der Handschuh nicht vom Gelenk rutscht.

Cross Helme bzw. Motorradhelme

Motocross Helme bzw. Motorradhelme sind genauso wichtig wie Motocross Stiefel, da sehr viel Dreck und Steine beim Fahren aufgewirbelt werden. Wichtig ist bei Cross Helmen bzw. Motorradhelmen, dass die Helme sehr genau der Kopfform angepasst sind. Sie dürfen weder zu eng noch zu locker sein. Da die Motocross Helme bzw. Motorradhelme bei jeder Witterung getragen werden, werden verschiedene Visiere angeboten, die das Beschlagen verhindern sollen. Deshalb ist es wichtig, dass Sie die richtige Größe für Ihren Motorradhelm wählen.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iMjAwIiBoZWlnaHQ9IjExMyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLmNvbS9lbWJlZC81dVRkLTlpTzdmTT9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT4=

Video: Weiteren Ausrüstungsmaterialien 

Motocross Stiefel – Fazit & Zusammenfassung

Die passende Motocross Kleidung ist ein wirklich wichtiger und entscheidender Faktor für ein gutes und sicheres Fahrgefühl. Deshalb sollte an dem Preis für Motorradbekleidung nicht gespart werden. Neben Amazon gibt es noch weitere große Händler, wie 24mx oder Louis. Bei den unterschiedlichen Shops kann man dennoch den einen oder anderen Euro sparen. Für gewöhnlich brauchen die Motocross Stiefel 3-4 Werktage, um nach Hause geliefert zu werden. Hier kommt es darauf an, ob Sie direkt von Amazon bestellen oder von einem Nebenhändler. Nicht nur Motocross Stiefel kann man bei Amazon, 24mx oder Louis bestellen. Natürlich gibt es auch hier das komplette Sortiment – Protektoren, Helme und Socken sind ebenfalls erhältlich. Ebenso kann man die Motocross Stiefel bei Amazon, 24mx und Louis innerhalb von 14 Tagen nach dem Erhalt des Produktes wieder zurücksenden. Die Werktage gelten natürlich nicht für den Sonntag. Falls Sie einen Motocross Stiefel kaufen, sollten Sie auf die Kriterien achten, auf die es beim Kauf eines Motocross Stiefel ankommt. Diese sind bspw. die Schafthöhe, KnöchelFußgelenk Schutz oder auch die Laufsohle.

Alpinestars S-MX 6
von Alpinestars
Alpinestars Motorrad Stiefel Alpinestars SMX-6 - Herren Motorrad Mikrofaser Stiefel Ein anatomisch profilierter Performance-Schuh sowohl für Rennstrecke und Straße, mit perfektem Sitz und vielen innovativen Funktionen. Der S-MX 6 steht für die neuesten Fortschritte bei Alpinestars im Bereich Performance Footwear Design und Entwicklung. Jede Komponente des CE-zertifizierten S-MX 6 wurde sorgf...

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück